News

14.10.2017 - P2 am Nürburgring

Das letzte Saisonrennen der National Endurance Series (NES500) wurde auf dem Nürburgring GP Kurs ausgetragen. Nach einem durchwachsenen Qualifying bin ich vom 3. Gesamtrang aus in das 4h-Rennen gestartet. In der ersten Runde konnte ich jedoch sofort einen Platz gut machen und diesen über meinen 80-minütigen Stint hinweg verteidigen.

Auch meine Teamkollegen Guido Heinrich und Carsten Dittmar hatten in Ihren Stints eine gute Pace und konnten die Führung übernehmen, da der überlegene V8-Star mit technischen Problemen zu kämpfen hatte. Eine Stunde vor Schluss wurde es dann nochmal richtig spannend. Mit fast einer Runde Vorsprung auf Platz 2 kam das Safety-Car auf die Strecke und unterbrach das Rennen. Hierdurch konnte der hinter uns liegende Porsche wieder aufschließen und alles war wieder offen.

Beim anschließenden letzten Pflichtboxenstopp musste ich somit außerplanmäßig nochmal für 50 Minuten das Steuer übernehmen. In meiner Outlap ist jedoch der Bowdenzug für das Zwischengas gerissen, wodurch die Hinterräder beim Runterschalten teilweise blockierten. Leider konnte ich mich daher nicht erneut gegen Hendrik Still im Porsche Cayman behaupten und konnte somit das Ziel nur als Zweiter erreichen.

Trotzdem waren wir alles andere als enttäuscht, denn auch der 2. Platz reichte um uns die Meisterschaft in der Klasse NES9 zu sichern!